Der stärkste je gebaute Löwe – RCZ R

20150829_081431Er ist der stärkste je gebaute Serien-Peugeot in der Peugeot-Automobil-Geschichte seit 1896. Der Peugeot RCZ R THP 270 mit einer Leistung von 271PS und einem maximalen Drehmoment von 330Nm bei 1.900 U/min. Bei einem Eigengewicht von 1.280kg verspricht Peugeot eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 5.9 Sekunden.

Neben den äußeren Unterscheidungsmerkmalen zum „normalen“ RCZ wie den ergonomischen Schalensitzen, dem markanten fixen Heckspoiler, den auffälligen 19″-Rädern, den riesigen Bremsscheiben mit Bremssätteln mit Peugeot Sport Aufschrift, sowie dem zweiflutigen Auspuff, merkt man auch sofort nach dem Starten, dass man im „R“ sitzt. Der Sound ist kerniger und rassiger als in den anderen beiden Benzin-Motorisierungen (1.6 THP 156PS; 1.6 THP 200PS). Dem Motor scheint nie die Kraft auszugehen, kontinuierlich bis in den Begrenzer schiebt das Triebwerk den RCZ R nach vorne. Der RCZ R fährt sich ähnlich wie ein Motorrad. Durchzugsstark und drehfreudig. Das Gaspedal spricht sofort an.

20150901_202733_Night20150902_120335 20150902_120425 Die Schaltung ist knackig und direkt, obwohl ich im RCZ R zum ersten Mal den Sinn von Lenkradwippen erkenne (die der RCZ aufgrund des manuellen 6-Gang-Getriebes nicht hat). Mit dem Schub des Motors mit nur einer Hand am Lenkrad kann es mitunter zu gefährlichen Fahrsituationen kommen, weil die Vorderachse bei vollem Schub auf Bodenwellen sehr sensibel reagiert. Mit beiden Händen am Lenkrad ist das überhaupt kein Problem.

Aber der RCZ R ist zum Kurvenfahren gebaut. Meine Angst des Untersteuerns haben die Ingenieure von Peugeot mit einem sogenannten Torson-Sperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf gelöst. Kurve anbremsen, einlenken und wieder voll aufs Gas. Dabei giert der R Richtung Kurveninneres und man ärgert sich, doch zu langsam eingefahren zu sein.

Die Kombination beim RCZ R aus perfekter Sitzposition in Schalensitzen mit gutem Seitenhalt, der coolen Aussicht aus dem Auto, der Atmosphäre im Auto (durch den schwarzen Dachhimmel und die hohe Gürtellinie des RCZ), dem herrlichen Lenkrad, dem tollen Motorsound, der Motorleistung und dem Fahrverhalten machen das Auto zu einem richtigen Spaßgerät mit Alltagstauglichkeit.

Mein Fazit: Wer das Verkehrsschild „Kurvenreiche Straße“ liebt, der wird auch den RCZ R lieben. Aber Achtung: der Fahrspaß ist so hoch, dass man gerne in der Nacht bei leeren Straße eine Runde dreht, dies unbedingt bei der Farbwahl berücksichtigen! 🙂 Ich sag nur: „Mücken“!

20150828_08132920150902_130607 20150902_120226 20150902_120504 20150901_202807_Night 20150902_120219

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *